Home Home   Barrierefreie Darstellung Barrierefrei   Kontakt   Aktuelles   Sitemap   Impressum   E-Mail senden Aktuelle Seite drucken   Suchen
Suchen
Stadt Herbstein
 

Altenschlirf

 

Altenschlirf
 
Unser Stadtteil Altenschlirf wurde im Jahre 768 zum erstenmal urkundlich erwähnt und gehört somit zu den ältesten Ansiedlungen im östlichen Vogelsberg. Bis zum Jahre 1971 war Altenschlirf eine selbständige Gemeinde. Mit der Gemeindegebietsreform wurde Altenschlirf 1972 in die Stadt Herbstein eingegliedert.Unser Dorf Altenschlirf hat immer ca. 500 – 550 Menschen als Einwohner gezählt.
 
  
 
 
 
Nicht nur der geografische, sondern auch der religiöse Mittelpunkt ist unsere Andreaskirche mit ihrem markanten und weithin sichtbaren Zwiebelturm. Zur Kirchengemeinde Altenschlirf zählen auch die Ortschaften Schlechtenwegen, Steinfurt und Nösberts-Weidmoos. Die An­dreaskirche ist „Wahrzeichen“ von Altenschlirf geworden. Neben dem Gotteshaus ist der Luthersaal der Mittelpunkt des christlichen Dorflebens. Religiöse Vorträge, Frauenaben­de, Bibelkreis, Kindergottesdienst, Treffs der evangelischen Jugend, Altennachmittage u.v.m. finden hier statt. Ein zweiter Mittelpunkt, in dem das dörfliche Leben stattfindet, ist das Dorfgemeinschafts­haus / Mehrzweckhalle, unser ,,Volkshaus“. Vereine für Sport und Kultur nutzen diese Ein­richtung täglich.
 
An 1. Stelle ist hier der Turn- und Sportverein zu nennen. Der Verein wurde 1951 gegründet und besteht aus den Abteilungen Fußball, Tischtennis, Schießen (Luftgewehr), Turnen / Leichtathletik und Gymnastik. Aber auch der Breitensport wie Trimm-Trab, Volkswandern,Badminton, Skilaufen, Radfahren, Eislaufen auf dem Schafhofsweiher und Bürgerschießen kommen nicht zu kurz.
Im Jahre 1882 wurde der Gesangverein MQV (Männer-Quartett-Verein) Altenschlirf gegründet. Der Verein hat sich erfolgreich dem vierstimmigen Chorgesang gewidmet. 1972 bekam der Verein Zuwachs. Der „gemischte Chor“ wurde gegründet und hat zur Bereicherung des Chorgesangs beigetragen.
 
Seit 1929 gibt es die Freiwillige Feuerwehr Altenschlirf. Sie ist seit 1972 mit den Feuerwehren der Stadt Herbstein und der Stützpunktfeuerwache Herbstein verbunden. Sie ist gut ausgerüstet und hat einen sehr guten Ausbildungsstand.
 
Der Obst- und Gartenbauverein wurde 1928 gegründet. Auf Initiative dieses Vereins wurde der Grillplatz vor der Felsenkulisse des „Wilden Steins“, ein weiterer markante Punkt in Altenschlirf, angelegt. Der Obst- und Gartenbauverein zeichnet für die Bepflanzungen, Gestaltung und Pflege der Grünanlagen und öffentlichen Plätze in Altenschlirf verantwortlich.
 
Im Brieftaubenverein „Vogelsbergbote“ finden alle Brieftaubensportler ihre Heimat und die Möglichkeit, in zahlreichen Wettflügen Erfolge zu erzielen.

Weiterhin ist die VdK-Ortsgruppe ein mitgliedsstarker Partner, der die Schwachen in unserer Gesellschaft unterstützt und ihnen zur Seite steht.

Traditionelle gesellschaftliche Veranstaltungen in unserem Ort sind der jährliche Schützenball am 1. Samstag im September und der über die Gebietsgrenzen bekannte Andreasmarkt mit der Wurstkirmes. Er blickt auf eine mehr als 240 jährige Geschichte zurück und beginnt immer 10 Tage vor dem Volkstrauertag. Beide Veranstaltungen finden in der Mehrzweckhalle statt.
 
Seit 1982 ist die „Gemeinschaft für Heilpädagogik und Sozialtherapie“ ein Teil unseres Dorfes. In mehreren Häusern leben behinderte Menschen in Betreuerfamilien. Die Behinderten arbeiten in Werkstätten und in einem landwirtschaftlichen Betrieb, die ein Teil der Gemeinschaft sind. Produkte, die in biologisch-dynamischer Wirtschaftsweise erzeugt wurden, können in einem eigenen Laden gekauft werden.
 
(Text: Winfried Krug, ehemaliger Ortsvorsteher)

Zusätzliche Informationen anfordern... Zusätzliche Informationen anfordern...