Home Home   Barrierefreie Darstellung Barrierefrei   Kontakt   Aktuelles   Sitemap   Impressum   E-Mail senden Aktuelle Seite drucken   Suchen
Suchen
Stadt Herbstein
 

Eheschließung

Anmeldung zur Eheschließung

 

Der erste Schritt auf dem Weg in die Ehe ist die Kontaktaufnahme mit dem zuständigen Standesamt. Die Anmeldung zur Eheschließung wird von dem Standesamt entgegengenommen, in dessen Bezirk einer der Verlobten seinen Haupt- oder Nebenwohnsitz hat.

 

Welche Unterlagen zur Prüfung Ihrer Ehefähigkeit benötigt werden, hängt immer vom Einzelfall ab. Erkundigen Sie sich deswegen persönlich beim Standesamt,

  • wenn Sie nicht zum ersten Mal heiraten,
  • wenn Sie als Kind angenommen wurden,
  • wenn einer von Ihnen nicht im Bundesgebiet geboren ist,
  • wenn Sie unterschiedlicher Nationalität sind.

Sie erhalten beim Standesamt Auskunft über die erforderlichen Unterlagen.

 

Sind Sie beide volljährig, waren bisher noch nie verheiratet und deutsche Staatsangehörige, dann sind normalerweise folgende Unterlagen ausreichend:

  • Personalausweis oder Reisepass
  • aktuelle Aufenthaltsbescheinigung Ihrer zuständigen Meldebehörde
  • aktuelle beglaubigte Abschrift aus dem Geburtenregister Ihres Geburtsortes

Für weitere Fragen bezüglich Ihrer persönlichen Unterlagen, stehen Ihnen die Standesbeamtinnen und Standesbeamten gerne zur Verfügung.

 

 

Wenn Sie beide nicht in Herbstein wohnen und trotzdem hier heiraten möchten, ist dies kein Problem!

 

Sie melden Ihre Eheschließung bei Ihrem Wohnsitzstandesamt an und teilen dort mit, dass Sie gerne bei unserem Standesamt heiraten möchten. Von dem Wohnsitzstandesamt werden wir dann ermächtigt, die Eheschließung vorzunehmen. Als besonderen Wunsch bietet das Standesamt Herbstein auch standesamtliche Trauungen außerhalb der Dienstzeiten an. Gegen die Entrichtung einer geringen Zusatzgebühr von 20,00 € können Paare auch am Freitagnachmittag oder an einem Samstag die Ehe schließen.

 

 

Welche Gebühren fallen an?

  • Prüfung der Ehevoraussetzungen: 40,00 Euro
  • wenn ausländisches Recht zu beachten ist: 60,00 Euro
  • Namenserklärungen: 20,00 Euro
  • Durchführung der Eheschließung: 40,00 Euro
  • Eheschließung ausserhalb der Öffnungszeiten zusätzlich: 20,00 Euro
  • Ausstellung einer Eheurkunde: 10,00 Euro (jede weitere Urkunde 5,00 Euro)
  • Stammbuch ab 18,00 Euro
  • Aufenthaltsbescheinigung aus dem Melderegister bei Verwendung für ein anderes Standesamt 8,00 Euro

 

Trauungen im unterirdischen Gewölbe

 

Aufgrund der großen Nachfrage sind für das Jahr im Zeitraum von Mai bis September folgende Trauzeiten im historischen Gewölbe während der Dienstzeiten vorgesehen:

donnerstags von 11:00 bis 16:00 Uhr sowie
freitags von 11:00 bis 13:00 Uhr

 

Außerhalb der Dienstzeiten bieten wir zusätzlich an folgenden Samstagen Trauungen in der Zeit zwischen 11:00 bis 15:00 Uhr an:

  • 20. Mai,
  • 24. Juni,
  • 15. Juli,
  • 12. August und
  • 09. September 2017

Diese Termine sind verbindlich und können nicht geändert werden.

An Feiertagen finden keine Trauungen statt.

 

Zwecks Terminvergabe wenden Sie sich bitte frühzeitig an unser Standesamt
(Telefon 0 66 43 /96 00 23).

 

 

Für Eheschließungen stehen folgende Räumlichkeiten zur Verfügung:

 

Eheschließung im Trauzimmer des Rathauses
Das Trauzimmer im Rathaus bietet Platz für ca. 22 Gäste.

 

Trauungen im unterirdischen Gewölbe

Das unterirdische Gewölbe bietet ein nicht alltägliches Ambiente für die standesamtliche Eheschließung. In dem Gewölbe ist Platz für ca. 40 Gäste. Trauungen sind in der Zeit von Mai-September möglich.

 

 

Wir beraten Sie gerne in unserem:

 

Standesamt Herbstein
Marktplatz 7, 36358 Herbstein

 

Sie erreichen unsere Standesbeamtinnen Frau Gerlinde Böttinger und Frau Jutta Müller telefonisch unter: 0 66 43 / 96 00 23.

 

Zusätzliche Informationen anfordern... Zusätzliche Informationen anfordern...